Teilnahmebedingungen:

- Kinder bis 16 Jahre nur in Begleitung von Erwachsenen -  
- oder mit Einverständniserklärung der Eltern.

- sicheres Schwimmen und geeignete körperliche Verfassung.

- Körpergewicht max. 120 kg außer entsprechend gute Sportler.
- Kein Alkohol, nicht unter Drogeneinfluss.

Veranstalter und Teilnehmer verpflichten sich die in Baden-Württemberg gültigen Corona-Regeln einzuhalten:
https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Notverkuendung+Verordnung+des+KM+und+SM+ueber+Sportstaetten

Mitzubringen ist:

Wichtig: Handtuch, Wechselkleidung, 
am besten Badeshorts/Leggings und atmungsaktives T-Shirt.
Bei kühler Witterung entsprechend Neoprenanzug / Schuhe.

Gute Idee: Sonnencreme, Schirmmütze/Hut, Brillenband, besser Einwegkontaktlinsen, Beachsandalen, wasserdichte Handyhülle.
Wasser in Plastikflaschen.
Wenn ihr noch spontane Zusatzteilnehmer mitbringen wollt, gerne, aber bitte vorher anrufen ob genügend Boards da sind, 
je früher desto besser ;-)

Wetterregelung:

Ja das Wetter kann dem schönsten Event einen Strich durch die Rechnung machen - nicht bei mir!
Da ich großes Interesse daran habe das ihr einfach einen Spitzentag habt und ich auch keine Lust habe bei Katzenhagel aufs Wasser zu gehen gilt folgende Regelung:
Sollte sich bei einem gebuchten Event übles Wetter ankündigen wird bis maximal 24 Stunden vorher bei offenen Gruppen mit einfacher Mehrheit abgestimmt, oder bei geschlossenen Gruppen mit der Kontaktperson abgeklärt ob der Event verschoben wird.
An diese Entscheidung sind dann alle Teilnehmer gebunden, wenn die Mehrheit das ok gibt wird der Event durchgeführt, wenn nicht dann wird er in Absprache verschoben. Bei offenen Gruppen biete ich dann zwei Termine an zu denen der Event nachgeholt wird, auch hier gilt dann die Entscheidung der Mehrheit. Wer zu diesem Zeitpunkt verhindert ist kann sehr gerne zum Verleih kommen oder bei einem anderen Kurs aufspringen.
Wenn ihr bei mir bucht, dann dürft ihr auch aufs Board!
Bei Gewitter gehen wir natürlich sofort vom Wasser.

AGBs für SUP-Events:

Mit Buchung unserer Leistungen gelten diese AGBs,
die Wetterregelung und die Teilnahmebedingungen auf dieser Seite als akzeptiert.

Wir haben keinen Einfluss auf das Wetter, Wetterumschwünge und die Wassertemperatur / Qualität vor Ort und können auch nicht dafür verantwortlich gemacht werden. Die Entscheidung und Verantwortung ob sie persönlich geeignet sind aufs Wasser zu gehen und eventuell auch hineinzufallen tragen die Teilnehmer.
Mitgeführte Brillen und Sonstiges sind gegen Verlust zu schützen.

Wenn eine Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, werden bei offenen Gruppen Kurse/Events in Absprache zusammengelegt oder der Kurspreis zurückerstattet.

Bei geschlossenen Gruppen findet der Event selbstverständlich statt, zum ursprünglich gebuchten Kurspreis. 
Wir behalten uns vor, Teilnehmer die offensichtlich aufgrund von Drogenkonsum, Trunkenheit oder Sonstigem nicht fähig sind sicher aufs Wasser zu gehen, oder den Kurs nachhaltig stören von der Teilnahme auszuschließen um zum Wohle aller Beteiligten Ihre, und die Sicherheit der Gruppe nicht zu gefährden.
Die bekommen dann ein Bier und dürfen zuschauen ;-)
Gleiches gilt auch wenn ein Teilnehmer sicherheitsrelevante  Anweisungen nicht befolgt.
Der Kurspreis wird in diesen Fällen nicht zurückerstattet.

Mitwirkungspflicht:

Der Teilnehmer ist bei auftretenden Störungen verpflichtet, 
alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und den entstandenen Schaden so gering wie möglich zu halten.

Minderjährige benötigen die schriftliche Zustimmung bzw. Begleitung eines Erziehungsberechtigten.
Den Anweisungen des Guides ist Folge zu leisten.
Wir übernehmen keine Haftung bei fahrlässigem Verhalten sowie der Nichteinhaltung unserer Anweisungen und Sicherheitsregeln.

Video- und Fotoaufnahmen, die in der Kurs- und Aufenthaltszeit von den Teilnehmern bei Jens Hein Sports & Events angefertigt werden, sind Eigentum von Jens Hein Sports & Events und dürfen zum weiteren, auch kommerziellen Gebrauch, genutzt werden.

Wird dies von einem Teilnehmer nicht gewünscht, ist diese Information Jens Hein Sports & Events vor Kurs/ Event/Leih-Beginn mitzuteilen.

Haftung:

1. Jens Hein Sports & Events haftet für die sorgfältige Kurs- und Event-Vorbereitung, die gewissenhafte Auswahl der Guides, die Richtigkeit der Kursausschreibungen und die ordentliche Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen sowie für die sorgfältige  Inspektionen des Materials.

2. Jegliche Haftung für Sach und Personenschäden ist prinzipiell ausgeschlossen.

3. Bei selbst und fremdverursachten Schäden hat der Teilnehmer  die Pflicht dies zu melden, und der Teilnehmer verpflichtet sich, das Material ordentlich zu behandeln und einzusetzen.

4. Für selbstverschuldete Schäden einschließlich Kursausfall und Folge-Schäden am Teilnehmer und Material haftet der Teilnehmer.

5. Wir übernehmen keine Haftung für den Verlust von Wertgegenständen, z.B. Brillen, Geld, Schlüsseln.


Der verwendete Vertragstext wird hin und wieder aktualisiert, die vergangenen Versionen werden nicht gespeichert.
Gerichtsstandort ist das für den Firmensitz D-71640 Ludwigsburg zuständige Gericht. Es gilt deutsches Recht. Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
Es bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

Salvatorische Klausel:

Die Unwirksamkeit einzelner Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Geschäftsbedingungen zur Folge. Die Vertragsparteien verpflichten sich, eine etwa ungültige Bestimmung nach Möglichkeit durch eine dem mutmaßlichen Willen entsprechende Klausel zu ersetzen.